Aktivitäten
Kennenlerntage der 1. Klassen 2021/22

Die Kennenlerntage für unsere ersten Klassen fanden dieses Jahr am 22. und 23. September in und um unsere Schule in Premstätten statt. Es waren zwei spannende Tage, vollgepackt mit lustigen Spielen und Aufgaben.  

Der erste Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück im Klassenverband, gefolgt von 4 Stationen, die in zwei Tagen von allen vier Klassen abwechselnd besucht wurden. 

So musste z.B. im Zuge eines Escaperooms eine virtuelle Bombe durch das Lösen von virtuellen Rätseln entschärft werden.  

Ein voller Hit war auch die Schnitzeljagd im Schulhof, in welcher die Schüler*innen in Teams durch verschiedene Aufgaben, die teilweise nur mit einer App am Handy lösbar waren, Punkte sammeln mussten. 

Im Turnsaal wurden die Themen „Fair Play“ und „Kommunikation“ durch Kooperationsspiele in den Mittelpunkt gerückt. Wie schafft man es z.B. als Klasse sich der Größe nach aufzustellen, stehend auf einer Turnbank, wenn der Boden Lava ist? 

Beim Klingerteich wurden in Teams Boote gebaut, die in See stechen mussten und beim Waldbingo Dinge aus dem Wald gesucht und in Eierkartons gesammelt. 

Unsere Schüler*innen haben an diesen Tagen einander nicht nur kennengelernt, sondern sicher auch wie man als Team zusammenhält und gemeinsam ans Ziel kommt.  

Europäischer Tag der Sprachen

In der Mittelschule Premstätten wurde der Europäische Tag der Sprachen 2021 auf Freitag, den 24. September vorverlegt, um im Rahmen eines großen Schulprojekts die Sprachenvielfalt Europas gebührend zu feiern.  

Dabei wurde gemeinsam mit den teilnehmenden Klassen ein multilingualer Song einstudiert und ein von den Kindern der 2a Klasse organisierter und gestalteter Stationenbetrieb eingerichtet.  

An den zahlreichen Stationen konnten die Schüler*innen der MS Premstätten Kontakt zu den verschiedenen Sprachen Europas knüpfen. So gab es neben dem informativen Startworkshop etwa ein Sprachen-Flaggenmemory und eine „Story-Time“-Station bei der die Schüler*innen ihr Sprachwissen zum Besten geben konnten. Außerdem wurden auch die Zahlen und Farben sowie diverse Tierlaute in den verschiedensten Sprachen vorgestellt. Dabei zeigte sich die eigentliche Vielfalt der Mittelschule Premstätten, da neben Kroatisch, Russisch, Griechisch, Arabisch, Türkisch, und Rumänisch auch noch viele weitere Sprachen von einzelnen Schüler*innen gesprochen werden. 

Darüber hinaus stellte auch die Gebärdensprache einen wichtigen Programmpunkt dar und trug somit zur Sensibilisierung für Sprachen und zur intensiven Förderung der Mehrsprachigkeit bei.  

 

T. Fandler  

 

Video

Erntedankfest 2021

Am 19.9.2021 gestalteten Schülerinnen und Schüler der MS Premstätten das Erntedankfest des Seelsorgeraumes Kaiserwald mit. Mit einem sehr kritischen, bedrückend aktuellen Text von Jörg Zink führten sie vor Augen, was passiert, wenn der Mensch sein Leben selbst in die Hand nimmt und weder an die Mitmenschen noch an die Schöpfung denkt. Ich danke allen beteiligten Schülerinnen und Schülern, dass sie ihre Freizeit dafür nutzen, sich für eine gerechtere Welt einzusetzen.

RL Elisabeth Kormann

Eröffnungsgottesdienst „offerta speciale“

Der heurige Eröffnungsgottesdienst der MS Premstätten trug die Überschrift „offerta speciale“! Einen Hauch Ferien- und Urlaubsstimmung spürt man, sobald man diese zwei italienischen Wörter hört. Übersetzt bedeutet es: Ein besonderes Angebot! Gott bietet uns mit seiner bedingungslosen Liebe und Annahme jeden Tag ein „offerta speciale“ an. Als Lesungstext hörten wir eine persische Sage, wo es darum ging, dass jeder einzelne Tag unseres Lebens ein „offerta speciale“ von Gott ist. Jeder Tag birgt in sich die Möglichkeit erfüllt zu leben. Es liegt in unserer Hand, sich dessen bewusst zu werden, dass jeder Augenblick unseres Lebens ein besonderes Angebot ist, dass wir ihn gestalten und ausfüllen können, um ihn dann letztendlich wieder in Gottes Hände zurückzulegen.  So war es auch meine Absicht, die Schülerinnen und Schüler dahingehend sensibel zu machen, dass das vor uns liegende Schuljahr nicht lästige Pflichterfüllung ist, sondern ein „offerta speciale“ – ein Angebot, die Tage unseres Lebens/die Tage des neuen Schuljahres mit Freude und Neugier und Dankbarkeit zu füllen.

RL Elisabeth Kormann

Fotos: Elisabeth Kormann