Aktivitäten
RAUM macht SCHULE - Stadt-PLAN-Spiel

Der Salzburger Verein Architektur - Technik + Schule hat ein geniales Spiel für Menschen entwickelt, die immer schon mal in die Rollen von BauträgerInnen, PlanerInnen, PolitikerInnen, Wirtschaftstreibenden etc. schlüpfen und in der Stadt- und Raumplanung mitreden wollten. Diese Veranstaltung wurde im Rahmen von >Technik bewegt< durchgeführt und geht auf eine Initiative der Kammer der Architekten und Ingenieurskonsulenten zurück.

Wie sind soziale Freiräume und räumliche Vielfalt mit Vermarktungskonzepten so in Einklang zu bringen, dass eine Stadt für alle lebenswert ist? Dieses Planspiel zur Stadtplanung wurde für Jugendliche entwickelt. Es ist ein Areal zur Bebauung vorgesehen. Verschiedene Gruppen bringen ihre Interessen ein. Die SchülerInnen sollen Rahmenbedingungen und Regeln kennenlernen und mit verteilten Rollen Lösungen finden, die zu einem Konsens führen. An der Entwicklung des stadtPLANspiels waren Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fach-Bereichen beteiligt.

Gemeinsam mit DI David Dokter vom örtlichen Ziviltechniker-Büro Reissner für Raumplanung nehmen die 4a und 4c Klasse spielerisch und begreifbar einen ersten Kontakt auf Gemeindeebene zur BAUKULTUR auf. Wir erforschen unsere Heimatgemeinde Premstätten und erfahren mehr über die Planungstätigkeit und spielen entsprechende Projekte durch.