Aktivitäten
English reading project in class 1c

Oberstudienrätin Prof. Marie-Luise Mundigler, ehemalige Lehrerin an der Übungshauptschule der Pädagogischen Akademie des Bundes in Graz, zeigte den Schülern und Schülerinnen der 1c Klasse unserer NMS, wie man die Bedeutung des Lesens von englischen Texten mit einem starken Anreiz verbinden und lustvoll vermitteln kann.

Die Einführung des neuen Wortschatzes mit wichtigen Phrasen durch Farbbilder und Wortkarten war für alle Schülerinnen und Schüler eine sehr lustbetonte Arbeit. Für visuelle Lerntypen wurde ein Abschreibdiktat geübt. Das Kind erhält ein Blatt mit dem Text, den es nun auf die Rückseite schreiben soll, wobei es sich kurze Textteile merken und sie dann auswendig aufschreiben soll. Weiters wurde ein Dosendiktat durchgeführt, In eine leere Dose werden vom Kind lange Texte in kurze Sinnabschnitte gegliedert und zerschnitten. Nun liest und wiederholt das Kind den ersten Zettel einige Male, prägt ihn sich ein, wirft ihn in die Dose und schreibt den Satz auswendig nieder. Am Ende holt Ihr Kind alle Zettel heraus und kontrolliert sorgfältig. Beim Laufdiktat für motorische Lerntypen legt das Kind den in Sinnabschnitte zerlegten Text an etwas entferntere Stellen im Zimmer. Dann läuft es so lange zwischen seinem Arbeitsplatz und den Textabschnitten hin und her, bis es das gesamte Diktat bzw. alle Wörter aufgeschrieben hat.

Die Freude des Erlernens der Kulturtechnik LESEN durch unsere Schüler und Schülerinnen wird weitergeführt werden. Wir sind schon gespannt auf den nächsten Einsatz der Spezialistin für Leseerziehung.