Aktivitäten
MS Unterpremstätten macht Fremde zu Freunden

Am 8. März 2016 führte das Rote Kreuz - Landesverband Steiermark in der 2b (D. Kogler) und der 3c (W. Ortner) einen Workshop mit den Themen Flucht, Rassismus, Zivilcourage, Diskriminierung, Toleranz, Vorurteile und Identität durch.

Im Unterrichtsprinzip „Interkulturelles Lernen“ setzt „projektXchange“ erfrischende Akzente, um durch persönliches Kennenlernen Möglichkeiten, Vorurteile, Ängste sowie Konflikte abzubauen und ein gegenseitiges offenes und bereicherndes Miteinander zu fördern. Herr Mahdi Mekic, mit Wurzeln aus Bosnien, lebte und studierte in vier Ländern und drei Kontinenten, bevor er sich in Österreich als „Global Program Manager“ niederließ. Er ist einer von rund 300 ehrenamtlichen BotschafterInnen und berichtete von seiner persönlichen Geschichte, seinen Erfahrungen sowie über seine Lösungs- und Erfolgsstrategien.

 Sein Motto lautet: „Failure is no option - Erfolgslosigkeit ist keine Option“.

projektXchange BotschafterInnen sind engagierte Menschen aus den verschiedensten Bereichen unserer Gesellschaft und haben unterschiedliche kulturelle/geographische Wurzeln. Sie ermöglichen unseren Schülerinnen und Schülern einen neuen, erweiterten Blick auf die Welt und machen sie offener für die Begegnung mit anderen Kulturen.