Aktivitäten
Räumungsübung in der MS Unterpemstätten

In der MS Unterpremstätten fand am 17. September  während der Unterrichtszeit eine Räumungsübung statt. Unter der Führung von HOL Ortner (Krisenkoordinator) führten die LehrerInnen die SchülerInnen geordnet aus dem Schulgebäude zum Sammelraum am Sportplatz. Dort wurde die Anwesenheit bzw. Vollzähligkeit der Klassen überprüft. Drei Schüler der ersten Klassen waren kurzfristig abgängig. Sie wurden von einem Suchtrupp,  (drei LehrerInnen durchsuchten nochmals alle Klassen und Nebenräume) in einer Toilette gefunden. Dort hatten sie sich aus Angst versteckt. Schließlich wurden auch sie sicher zum Sammelraum geführt.

 Die Übung war für alle Beteiligten sehr hilfreich, um für einen Ernstfall gut gerüstet zu sein.